Sonnenungergangfliegen

Mit der letzten Zettersfeldbahn-Liftgondel geht es noch hinauf zum Startplatz Steiner-Mandl auf 2200 NN, mit immerhin 1600 Meter Höhenunterschied.

„Moar Pepo” serviert uns auf der Terrasse des Panorama Restaurants Schmankerln der Extraklasse; keine Wünsche bleiben dabei offen.

Es ist schon fast 20 Uhr und immer noch scheint die Sonne. Ruhe macht sich breit. Dann geht es los...

In mild aromatischer Abendluft gleiten wir hinab ins finstere Tal. Die Stadt liegt mir fast 1000 Meter tiefer zu Füßen. Sicher gelandet lädt noch eine gemütliche Runde am Landeplatz zum Abschlußgetränk; der Tag will einfach nicht enden.

(c) zaubervogel /PIXELIO→