Wetterrückblick Zettersfeld

Zum Fliegen in Lienz bilden Hochstein und Zetterfeld den Startpunkt für Tandem- und Höhenflüge. Die Auffahrt ist jeweils mit den Liftanlagen – in der Winter- und Sommersaison – oder ganzjährig mit dem Privatauto möglich.

Das Panoramabild blickt vom Zettersfeld in Richtung Südwesten. Zu Fuße der Berge liegt die Stadt Lienz.
Im Süden – am linken Bildrand – liegt der bis zum Gipfel bewaldete Rauchkofel (ca. 2000m) - mit dem Fernseh-Sendemasten und den Lienzer Dolomiten dahinter. Der rechts davon gelegene höchste angrenzende Dolomitengipfel ist der Spitzkofel (ca. 2700m). Am rechten Bildrand steigt der Hochstein auf. Neben dem Zettersfeld bildet der Hochstein das zweite, direkt an Lienz angrenzende und mit Liftanlagen erschlossene Schiegebiet.

Rechts vom Spitzkofel –von Lienz in Richtung Westen– fängt das obere Drautal bzw. Pustertal an; in der Region auch als „das Oberland” bezeichnet. Das Pustertal erstreckt sich von Lienz über Sillian und weit hinein nach SüdTirol; auch eine sehr lohnende Radwanderstrecke für die ganze Familie.

Rechter Hand vom Hochstein beginnt das Iseltal→. Es erstreckt sich von Lienz in Süd-Nord-Erstreckung entlang dem ganzen Bezirk OstTirol, bis nach Matrei in OstTirol, und über das Tauerntal zum Felbertauern-Tunnel – der Verkehrsanbindung an das Bundesland Salzburg.

Ausblick vom 27. Juni 2009
Ausblick vom 22. Mai 2009


Von heute/gestern:

Ausblick Zettersfeld


Von gestern/vorgestern:

Ausblick Zettersfeld