Wetterrückblick Lienzer Talboden

Zum Fliegen in Lienz bilden Hochstein und Zetterfeld den Startpunkt für Tandem- und Höhenflüge. Die Auffahrt ist jeweils mit den Liftanlagen –in der Winter- und Sommersaison– oder ganzjährig mit dem Privatauto möglich.

Am aktuellen Webcam Bild sieht man den Lienzer Talboden . Im Hintergrund erhebt sich die Schleiniz im Norden.

Der Hochstein erhebt sich westlich des Lienzer Stadtgebietes. Das vormalige Panoramabild blickte in Richtung Südosten. Die Stadt Lienz lag am Panoramabild links unten. Am Anstieg zum Zetterfeld zeigte sich, links unten am Bild, die Lage unseres Landeplatzes→ –der Postleite. In der Bildmitte war am Horizont die Kreuzeckgruppe→ und rechts daneben das „Kärntner Tor→ – die Talenge zum Bundesland Kärnten – zu sehen. Im rechten Bildteil sah man die Lienzer Dolomiten, früher auch die » Unholde « genannt.

Der Wasserdampf der freuchtwarmen Luft kondensiert beim Aufsteigen an den Berghängen in den kalten, höheren Luftschichten zu Quellwolken. Diese Aufwinde an den (nördlich gelegenen) Südhängen ermöglichen lange anhaltendes Aufsteigen und Gleiten (Thermikfliegen).

Vormaligs Panoramabild vom Hochstein 22. April 2009
Vormaligs Panoramabild vom Hochstein 17. April 2009


Von heute/gestern:

Ausblick Hochstein


Von gestern/vorgestern:

Ausblick Hochstein